Rechte von Menschen mit Behinderung
 



Rechte von Menschen mit Behinderungen
Rechte von Frauen - Einmischen - Mitmischen


Rechte von Menschen mit Behinderungen
Vereinte Nationen


 
Bei den Vereinten Nationen machen die meisten Länder der Welt mit.
Sie arbeiten zusammen.
Zum Beispiel darüber:
- wie in der Welt Frieden gesichert werden kann
- wie Menschen-Rechte geschützt werden können

Grundlegend für die Konvention und die von ihr erfassten Lebensbereiche ist der Gedanke der Inklusion:
-  Menschen mit Behinderung gehören von Anfang an mitten in die
   Gesellschaft
-  die Teilhabe behinderter Menschen ist ein Menschenrecht
-  es ist kein Akt der Fürsorge oder Gnade.

Was ist eine UN-Konvention?
-  das ist ein Vertrag
-  darin stehen die Rechte von Menschen mit Behinderung 
-  UN ist die Abkürzung für die Wörter: United Nations
-  auf deutsch heißt das: Vereinte Nationen
-  bei den Vereinten Nationen machen die meisten Länder der Welt
   mit

Die Länder haben sich auf eine Sache geeinigt:
-  Menschen mit und ohne Behinderung sollen die gleichen Rechte
    haben
-  sie erfasst Lebensbereiche wie Barrierefreiheit
-  persönliche Mobilität
-  Gesundheit, Bildung, Beschäftigung, Rehabilitation
-  Teilhabe am politischen Leben
-  Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung

 Quellenangabe:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bild:
Gerd Altmann
 
  Es waren 456543 Besucher hier zu Gast - davon heute: 75


Copyright by barrierefreies-bad-saulgau - Design & Layout by www.design-globe.de

nach Oben