Leichtathletik
 




 
 
 

Leichtathletik 

     
 

Dauernde Nachwuchsförderung - ein wichtiges Ziel des Leichtathletikbereichs des Deutschen Rollstuhlsport-Verbandes (DRS). Die Vielfalt und Abwechslung der verschiedenen Disziplinen sind die Stärke der Leichtathletik. Kraft und Kondition werden trainiert. Die Leichtathletik im Behindertensport gehört – ähnlich wie im Nichtbehindertenbereich – zu den Kernsportarten der Individualsportler. Welche Disziplinen kann man nun aber als Rollstuhlfahrer in der Leichtathletik betreiben?

Foto: Robert Figel, Herbertingen, Paralympicsieger 2004 Athen

 
 

Zum einen ist es das Rennrollstuhlschnellfahren. Hier messen sich die
Athleten auf fast allen nur denkbaren Strecken, angefangen beim
100 m-Sprint auf der Bahn bis hin zum Städtemarathon. Aber auch
Extremsportler gibt es unter den Rollstuhlschnellfahrern die beispiels-
weise eine 100 Kilometer-Strecke in nur wenig mehr als vier Stunden.
bewältigen. 

 
 
 
 
 
Weitere Infos:
www.rollstuhlleichtathletik.de

           E-Mail:            
leichtathletik@rollstuhlsport.de

Foto: Birgit Kober
 
  Es waren 418361 Besucher hier zu Gast - davon heute: 37


Copyright by barrierefreies-bad-saulgau - Design & Layout by www.design-globe.de

nach Oben