Kinder- und Jugendsport
 


 

 Kinder- und Jugendsport

   

 .... Rollstuhlfahren will gelernt sein ....

Bewegung, Sport und Spiel begeistern und motivieren besonders Kinder und Jugendliche Findet ihr Bewegungsdrang und ihr Spieltrieb keine Erfüllung, so werden sie häufig frustriert und in ihrer Entwicklung gehemmt. Für gelähmte und gehbehinderte Kinder tun sich hier besondere Probleme auf: Sie können bei Bewegungsspielen ihrer Altersgenossen meist nicht mitmachen; in der Schule ist der normale Sportunterricht für sie nicht geeignet.
 
   
  
In den Kinder- und Jugendgruppen sowie bei den einwöchigen Kursen für Kinder und Jugendliche stehen die Rollstuhlschulung im Vordergrund. Das Rollstuhlfahrtraining wird in kindgerechter Weise vermittelt. Mit Hilfe von Kleinen Spielen und gemeinschaftliche Bewegungsaufgaben werden die Rollstuhlfahrtechniken eingeübt.
 
   
 
 Die Rollstuhlgebrauchsschulung erhöht die Mobilität, der Rollstuhlsport stärkt die Aktivität und mobilisiert die inneren Kräfte der Kinder und Jugendlichen und trägt bei zu einem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

Das Motto des Kinder- und Jugendsports ist daher:

-  mobil mit Rollstuhl
-  aktiv durch Rollstuhlsport
-  selbstbestimmt leben

kurz MOBIAKI
 
     
 
Für Kinder und Jugendliche gibt es eine Vielzahl von Bewegungsspielen und Sportarten: Sie werden von den Übungsleitern so ausgewählt, dass sie den Fähigkeiten der Teilnehmer entsprechen und ihnen Spaß und Freude machen.
 
   

Ute Herzog
Fachbereichsvorsitzende

Weitere Infos: 
 
www.rollikids.de
www.rollstuhl-fahren-lernen.de

E-Mail:
rollikids@gmx.de


Fotos:
Klaus D. Herzog
 
 
  Es waren 418144 Besucher hier zu Gast - davon heute: 75


Copyright by barrierefreies-bad-saulgau - Design & Layout by www.design-globe.de

nach Oben